MOTORSPORT
 wird überprüft von der Initiative-S

 

 

 

 

 

Motorsport

beim TuS-Jettenbach

 

 

Die Vereinsführung des TuS Jettenbach plant seit mehreren Jahren eine Motorsportabteilung zu gründen.

 

Leider waren wir bis Dato bei der Suche nach einem geeigneten Gelände erfolglos.

 

Um der Bevölkerung den Motocross Sport näher zu bringen und Interesse an diesem Sport im Ort und der näheren Umgebung zu wecken haben wir uns entschlossen in diesem Bereich einen sogenannten "Stoppelackercross" (auf einer von uns angemieteten Fläche findet "Freies Fahren" statt - kein Wettbewerb!) einzuführen.

 

Die Vereinsführung des TuS-Jettenbach möchte damit ihr Sportangebot erweitern und ihren Beitrag leisten: „Weg von der Illegalität – hin zur Legalität" !