BREITENSPORT

BREITENSPORT

Durch eine Initiative der damaligen Vorstandschaft, speziell durch Jörg Meuler, wurde die Abteilung Breitensport 1997 wieder aktiv. Da der Verein zu dieser Zeit stark auf Fußball fokussiert war, wollte Jörg Meuler ein breiteres Angebot schaffen, um den Verein auch für Damen interessant zu machen. Als erster Kurs im Bereich Breitensport wurde, damals von Rosie Joyner (damals Spiel) aus Kottweiler, Step Aerobic angeboten. Es ist ein effektives Herz- Kreislauftraining, bei dem verschiedene Schritte auf dem Step zu einer Choreografie auf Musik kombiniert werden. Der Kurs fand zunächst in den Räumlichkeiten der alten Schule statt und wechselte danach in den Sportraum des ehemaligen Kindergartens. In den letzten 20 Jahren wurde Step Aerobic bis 2014 regelmäßig von unterschiedlichen Trainern angeboten. Trainer und Übungsleiter waren nach Rosie Joyner noch Yvonne Müller (damals Donauer) und Nina Fuhr (damals Eifert) aus Wolfstein, Melanie Harth aus Jettenbach und Sieglinde Schneider aus Kollweiler.

 

Mit dem Neubau der Musikantenlandhalle zogen die Damen um und konnten ihr Angebot um ein Krafttraining erweitern. Gabi Klumpp bot ein Power Workout mit Langhanteln, dem sogenannten „Muscle Pump“, an. Nach drei Jahren wurde Muscle Pump durch ein Bauch Beine Po - Training von Sieglinde Schneider ersetzt. 2013 gab es einen weiteren Wechsel und Jacqueline Jung bot einen Body Styling Kurs an. Dieser besteht bis heute und ist speziell im Frühling und Herbst sehr beliebt, um die überschüssigen Pfunde loszuwerden. Angeboten wird ein abwechslungsreiches Training, mit dem die Fitness verbessert und der ganze Körper trainiert wird. Neben bewährten Trainingsmethoden werden auch neue Trends wie Intervalltraining, CrossFit, Functional Training oder Bodyweight eingesetzt, um zu motivierender Musik an die Grenzen zu gehen.

 

Ebenso startete auf Grund der hohen Nachfrage eine Rückenschule, geleitet von Siglinde Schneider. In dieser Stunde wird die Rumpfmuskulatur gekräftigt und verkürzte Muskulatur gedehnt. So können Rückenbeschwerden vorgebeugt und sogar gelindert werden. 2016 wurde der Kurs von Angelika Wendel übernommen und läuft, nach wie vor stark besucht, unter dem Namen „Starker Rücken“ weiter.

Um auf das Angebot des Breitensports des TuS Jettenbachs aufmerksam zu machen, veranstalteten die Damen im Winter 2010 einen Schnuppertag. Es wurden verschiedene Workouts zum Mitmachen angeboten. Daraus entstand ein weiterer Kurs „Fit Mix“ für Ältere und Sport-Einsteiger, der seit 2011 läuft. Neben der Kräftigung der Muskulatur, liegt der Schwerpunkt auf Verbesserung der Koordination und Mobilisation der Gelenke. Es werden Beweglichkeit und Gleichgewicht geschult und durch gezielte Atemübungen werden Körperwahrnehmung und Entspannung gefördert. Trainiert wird mit und ohne Kleingeräte, mit Elementen aus dem Faszientraining, Yoga, Pilates, Functional Training oder Brain Fitness.

 

2013 griff der TuS Jettenbach den Trend auf und bot als Alternative zu Step Aerobic einen Zumba-Kurs an. Zumba ist ein schweißtreibendes Workout, zu mitreißenden lateinamerikanischen Rhythmen, das Tanz und Fitness miteinander verbindet. Gestartet hatte Zumba bei dem TuS Jettenbach mit der Trainerin Petra Blümling, die 2015 von Markus Petry und Alexandra Keller abgelöst wurde. Dieses Jahr im März wurde, auf Grund mangelnder Teilnahme, Zumba durch Step Aerobic ersetzt.

 

Durch eine Initiative zwischen den Sportvereinen Bosenbach und Jettenbach entstand 2016 erstmals auch ein Kurs für Kinder. Kinderturnen ist ein kindgerechtes Bewegungsangebot mit viel Spaß, tollen Spielen und zahlreichen Turnübungen für alle zwischen 5 und 9 Jahren. Geschult wird dabei die Motorik und Selbsterfahrung der Kinder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuell nutzen etwa 90 TuS Mitglieder das kostenfreie Angebot des Breitensports vom TuS Jettenbach. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen und können mit dem Kauf einer 10-er Karte ebenfalls an den Kursen teilnehmen. Die Abteilung Breitensport und der Vorstand des TuS Jettenbach freuen sich weiterhin über das Interesse an den Kursen und laden alle Interessierten herzlich zu einer Schnupperstunde ein. Auch einige mutige Männer haben sich bereits getraut an den Kursen teilzunehmen und weiterer Zuwachs wird gerne aufgenommen.

 

 

 

Organisation und Trainer der Abteilung Breitensport:

 

Julia Emrich – Übungsleiter

Es gibt kein „Ich kann das nicht“ sondern nur ein „Ich kann das noch nicht!“ (Verfasser unbekannt)

 

Jacqueline Jung – Übungsleiter und Leitung der Abteilung Breitensport

Es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht (Verfasser unbekannt)

 

Beate Jung – Übungsleiter und Organisation

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist (Henry Ford)

 

Angelika Wendel – Übungsleiter

Für die einen ist es Montag, für mich ist es der erste Schritt Richtung „Starker Rücken“ (Verfasser unbekannt)

 

Heike Henn – Übungsleiter

Jede Leistung fängt mit der Entscheidung an, es zu versuchen (Verfasser unbekannt)

Marion Goldammer – Organisation

Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen (Mark Twain)

 

Michaela Creutz – Organisation

Ausreden verbrennen keine Kalorien –Tue heute etwas, auf das du morgen stolz sein kannst (Verfasser unbekannt)

Falls Ihr Fragen habt könnt ihr gerne auf die Trainer und Organisatoren der Abteilung Breitensport zukommen.